§ 11 BUrlG, Urlaubsentgelt
Paragraph 11 Bundesurlaubsgesetz

(1) Das Urlaubsentgelt bemißt sich nach dem durchschnittlichen Arbeitsverdienst, das der Arbeitnehmer in den letzten dreizehn Wochen vor dem Beginn des Urlaubs erhalten hat, mit Ausnahme des zusätzlich für Überstunden gezahlten Arbeitsverdienstes. Bei Verdiensterhöhungen nicht nur vorübergehender Natur, die während des Berechnungszeitraums oder des Urlaubs eintreten, ist von dem erhöhten Verdienst auszugehen. Verdienstkürzungen, die im Berechnungszeitraum infolge von Kurzarbeit, Arbeitsausfällen oder unverschuldeter Arbeitsversäumnis eintreten, bleiben für die Berechnung des Urlaubsentgelts außer Betracht. Zum Arbeitsentgelt gehörende Sachbezüge, die während des Urlaubs nicht weitergewährt werden, sind für die Dauer des Urlaubs angemessen in bar abzugelten.


(2) Das Urlaubsentgelt ist vor Antritt des Urlaubs auszuzahlen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

BUNDESARBEITSGERICHT Lösungshinweise

https://www.bundesarbeitsgericht.de/mootcourt/loesungshinweise-2018.pdf
31.12.2017 - here Begründung - NFK/Neumann BUrlG 11. Aufl. § 13. Rn. 49; Schinz jM 2016, 193, 195). c). Geht man davon aus, dass die Beklagte eine vorbehaltslose Freistel- lungserklärung abgegeben hat, so ist zu problematisieren, wie es sich auf die. Erf

Bundesurlaubsgesetz: BUrlG - Fenski / Dersch ... - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/leseprobe/Neumann-Bundesurlaubsgesetz-BUrlG-97...
1986, AP Nr. 10 zu § 7 BUrlG; ebenso Friese Rn. 183; HK-BUrlG/. Goretzki § 7 Rn. 12; Leinemann/Linck, § 7 Rn. 11ff., 30ff.; Leinemann, DB 1983,. 989; Leinemann/Lipke, DB 1988, 1217; Schaub/Linck § 102 Rn. 85f.) die Weisungsbe- fugnis des Arbeitgebers abl

zum Urlaubsrecht - IHK Chemnitz

https://www.chemnitz.ihk24.de/blob/cihk24/recht_und_steuern/downloads/1907628/d...
Nach § 11 BUrlG bemisst sich das nach dem Durchschnittsverdienst der letzten 13 Wochen inkl. aller Lohnbestandteile, die dem. Arbeitnehmer auf Grund tats. Arbeitsleistung gezahlt wurden (Zulagen, erfolgsabh. Vergütungen etc.). Nach Ansicht des BAG sind i

Mindesturlaubsgesetz für Arbeitnehmer (Bundesurlaubsgesetz - BUrlG)

http://www.mkw-security.de/Gesetze/bundesurlaubsgesetz.pdf
Mindesturlaubsgesetz für Arbeitnehmer (Bundesurlaubsgesetz - BUrlG) ... 4. für Kuren von Beschädigten nach § 11 Abs. 1 des Bundesversorgungsgesetzes. ... 11 Urlaubsentgelt. (1) Das Urlaubsentgelt bemißt sich nach dem durchschnittlichen Arbeitsverdienst,

Urlaubsanspruch nach TV-L und BUrlG.xlsx - TU Ilmenau

https://www.tu-ilmenau.de/fileadmin/public/personalrat/Urlaubsanspruch_nach_TV-...
anteiliger Urlaub nach. TV. -L nach. BUrlG anteiliger. Urlaub des. Beschäftig- ten nach. TV. -L nach. BUrlG anteiliger. Urlaub des. Beschäftig- ten nach. TV. -L nach. BUrlG anteiliger. Urlaub des. Beschäftig- ten. 1. 2. 2. 2. 2. 2. 2. 3. 2. 3. 2. 4. 3. 4


Webseiten zum Paragraphen

Urlaub: Urlaubsvergütung und Urlaubsabgeltung | Personal Office ...

https://www.haufe.de/personal/personal-office-premium/urlaub-urlaubsverguetung-...
11 Abs. 2 BUrlG, der nach Maßgabe von § 13 BUrlG einzelvertraglich unabdingbar ist, schreibt dem Arbeitgeber vor, dass das Urlaubsentgelt vor Antritt des Urlaubs auszubezahlen ist. Diese Regelung dürfte heutzutage in weiten Teilen unpraktikabel und für U

Arbeitsrecht: Die Berechnung des Urlaubsentgelts nach § 11 des ...

http://www.mth-partner.de/arbeitsrecht-rechtsanwalt/arbeitsrecht-die-berechnung...
14.12.2013 - Während des Urlaubs des Arbeitnehmers wird sein Vergütungsanspruch auch ohne die Leistung der versprochenen Arbeit aufrechterhalten. Die Berechnung der Höhe des während des Urlaubs des Arbeitnehmers zu zahlenden Entgelts ist in § 11 Bundesur

BUrlG - Bundesurlaubsgesetz

https://www.rechtsrat.ws/gesetze/burlg/01.htm
06.04.2009 - Gesetze im Volltext mit ausführlichen Übersichten und Anmerkungen: Bundesurlaubsgesetz (BUrlG). Rechtsanwalt Maier, 73728 Esslingen, freut sich auf Ihren Besuch.

Lohnfortzahlung (Entgeltfortzahlung) während des Urlaubs - Lohn-Info

https://www.lohn-info.de/lohnfortzahlung_urlaubsentgelt.html
Nach § 13 Abs. 1 BUrlG kann von der Regelung des § 11 BUrlG nur in Tarifverträgen abgewichen werden. § 13 Abs. 1 BUrlG: Von den vorstehenden Vorschriften mit Ausnahme der §§ 1, 2 und 3 Abs. 1 kann in Tarifverträgen abgewichen werden. Die abweichenden Bes

Bundesurlaubsgesetz - gesetzlicher Urlaubsanspruch - Arbeitsrecht.org

https://www.arbeitsrecht.org/gesetze/burlg/
Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) – gesetzlicher Urlaubsanspruch ... 11 Urlaubsentgelt. (1) Das Urlaubsentgelt bemißt sich nach dem durchschnittlichen Arbeitsverdienst, das der Arbeitnehmer in den letzten dreizehn Wochen vor dem Beginn des Urlaubs erhalten hat


  • Verortung im BUrlG

    BUrlGInhalt: Inhalt › § 11

  • Zitatangaben (BUrlG)

    Periodikum: BGBl I
    Zitatstelle: 1963, 2
    Ausfertigung: 1963-01-08
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 3 Abs. 3 G v. 20.4.2013 I 868

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BUrlG in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 11 BUrlG
    § 11 Abs. 1 BUrlG oder § 11 Abs. I BUrlG
    § 11 Abs. 2 BUrlG oder § 11 Abs. II BUrlG

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Bundesurlaubsgesetz.net